1. Sie sind hier:
  2. Sprachreisen Schüler
  3. Sprachreisen nach Deutschland
  4. Sprachschulen in Waldkraiburg
  5. Vorbereitungskurs Abschlussprüfung Realschule
USA Summer Camp mit amerikanischen Schülern
Programm 39 von 45 (Auswahl einschränken)
Warminster School

Vorbereitungskurs Abschlussprüfung Realschule

Waldkraiburg (Deutschland)

Intensiver Vorbereitungskurs auf die Abschlussprüfungen der Mittleren Reife in den Fächern Mathematik, Physik, Englisch, Deutsch, Französisch, BWR und Kunst.

Campus/Schulgelände

Das Seminarzentrum in dem die Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung der bayerischen Realschulen stattfindet, liegt ruhig inmitten eines drei Hektar großen Parks auf einem bewaldeten Hügel im Zentrum der Stadt Waldkraiburg. Der Seminarort befindet sich ca. 70 km östlich von München, im Landkreis Mühldorf.

Wohnen & Leben vor Ort

Die Schüler wohnen sowohl im Seminarhaus, als auch im Hauptgebäude des Seminarzentrums. Die Mehrbettzimmer im Seminarhaus sind mit eigener Dusche und WC ausgestattet (Komfortzimmer). Im Haupthaus wohnen die Schüler in 3- bis 4-Bettzimmern und nutzen dort die Gemeinschaftsbäder.

Neben den Seminarräumen bietet das Haus einen Clubraum mit offenem Kamin, einen Tischtennisraum, einen Kicker, einen Raum für sportliche Aktivitäten sowie eine Lagerfeuerstelle. Die Mahlzeiten werden gemeinsam im Speiseraum eingenommen. Darüber hinaus erhalten die Realschüler ganztägig Kaffee, Tee und Wasser.

Erfahrungsbericht von Oliver, 16 Jahre (verreist im Mai 2016 für 1 Woche) „Der Tagesablauf war strukturiert. Sieben Uhr aufstehen, halb acht Frühstück und um 8:15 Uhr gings los mit Unterricht. Zwischen jeder Stunde waren 15 Minuten Pause plus Mittag- und Abendessen. Um 21:15 Uhr endete dann der Unterricht und die Freizeit begann. Bettruhe war dann um 23:30 Uhr. Mir sind in dieser Woche alle so sehr ans Herz gewachsen, dass ich mir wünschte es wäre noch ein paar Wochen länger gegangen. Lesen Sie weiter…Sogar in den Unterricht bin ich gerne gegangen, weil das Arbeitsfeld sehr angenehm war und die Lehrer sehr angenehm, nett und freundlich waren.

Lernen der Sprache

Dieses hochintensive Lernprogramm richtet sich an Schüler, die sich auf die bevorstehende Abschlussprüfung der Realschulen vorbereiten möchten. Der Kurs beinhaltet pro Woche 25 Stunden Unterricht, 15 Intensivübungsstunden in Begleitung von Lehrkräften und das Seminar für Lern- und Arbeitstechnik. Die Jugendlichen wählen maximal drei Fächer (Mathematik, Physik, Englisch, Deutsch, Französisch, Wirtschaft, Kunst) aus, die sie verbessern möchten. Jeder Schüler erhält am ersten Kurstag einen individuell für ihn zusammengestellten Stundenplan, der sich nach den Lernzielen des Einzelnen richtet.

Fächerwahl für den Realschul-Vorbereitungskurs:

Fach
Mathematik
Mathematik (Technik)
Physik
Englisch
Deutsch
Französisch
Wirtschaft (BWR)
Kunst

Die Kurswoche beginnt mit dem Seminar für Lern- und Arbeitstechnik. Hier geht es darum, die richtigen Lernmethoden und Arbeitsweisen für eine erfolgreiche und effektive Abschlussprüfungs-Vorbereitung aufzuzeigen. Das Seminar dient zugleich als Motivationshilfe für die bevorstehende Woche.

Der Intensivunterricht beinhaltet fünf Stunden täglich, abgehalten in kleinen Gruppen mit durchschnittlich sechs Schülern. Hier wird der relevante Schulstoff wiederholt. Die Schüler arbeiten gezielt mit Übungen oder Originalprüfungsaufgaben der letzten Realschuljahrgänge. Die Lehrer erarbeiten die Lösungen gemeinsam mit den Schülern, um das eigenständige Arbeiten und Entwickeln von Lösungen zu fördern.

Die Übungsstunden sind ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Sie sind ein effektives Mittel, um sich erfolgreich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Täglich finden drei Übungs- und Fragestunden statt, bei denen alle Lehrkräfte zur Verfügung stehen, um individuelle Probleme zu lösen und die Bearbeitung der Skripten zu gewährleisten.

Die Skripten dienen als Grundlage für das eigenständige Selbststudium nach dem Kurs. In den Unterlagen wurde der Unterrichtsstoff leicht verständlich aufgearbeitet. Die Skripten sind mit Erklärungen, Regeln, Lernübersichten und zahlreichen Beispielen versehen und so aufgebaut, dass die Schüler damit eigenständig lernen, Stoff wiederholen und ergänzende Aufgaben lösen können.

Das Programm endet mit einem Erfolgstraining in dem nochmals wertvolle Tipps zur Prüfung gegeben werden. Zusätzlich vermittelt das Erfolgstraining die wichtigsten Erkenntnisse moderner Lernpsychologie, die den Schülern bei der Prüfung helfen können.

Typischer Tagesablauf im Realschul-Prüfungsvorbereitungskurs in Bayern:

Uhrzeit Aktivität
08:00 – 08:45 Frühstück
08:45 – 09:45 Unterricht 1
09:45 – 10:00 Pause
10:00 – 11:00 Unterricht 2
11:00 – 11:15 Pause
11:15 – 12:15 Unterricht 3
12:15 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 14:45 Übungsstunde 1
14:45 – 16:15 Sport und Freizeit
16:15 – 17:15 Unterricht 4
17:15 – 17:30 Pause
17:30 – 18:30 Unterricht 5
18:30 – 19:30 Abendessen
19:30 – 19:45 Get-together
19:45 – 20:45 Übungsstunde 2
ab 20:45 geselliges Beisammensein

Aktivitäten im Vorbereitungskurs Abschlussprüfung Realschule

Auch Erholung ist bei so einem intensiven Programm wichtig! Dafür stehen den Schülern im Haus eine Spielesammlung, Tischtennisplatte, Turnhalle und ein Klavier zur Verfügung. In den Abendstunden finden z.B. ausgleichende Sportaktivitäten, Kicker-Turniere, Lagerfeuer, Kaminfeuer, Gesellschaftsabende oder Grillabende statt.

Wenn Sie Beratung zu diesem Programm benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an den Kursanbieter Akademus und sagen Sie, dass Sie über die Edulingo-Website auf das Programm aufmerksam geworden sind: 0941-7977144

Allgemeines zur Sprachreise

Alter
ab 15 Jahren

Unterricht
Ø 6 – 8 Schüler/Gruppe
25 Wochenstunden Unterrichtsfächer
15 Wochenstunden Übungen
+ Lern-, Arbeits- und Motivationsseminar
+ Erfolgstraining

Unterbringung
Jugendherberge
3- bis 4-Bettzimmer

Termine und Preise

Termine
Datum: 21.05. – 27.05.2018

Kursbeginn 21.05.2018 um 10:30 Uhr
Kursende 27.05.2018 um 15:30 Uhr

Preis
819 €

Frühbucherpreis bei Buchung bis 28.02.2018: 754 €

Aufpreis Komfortzimmer (optional): 60 €

Im Preis enthalten
  • Unterricht, Seminare, Lehrmaterial, umfangreiches Skriptenmaterial
  • Unterkunft, Vollpension, ganztägig Tee, Kaffee, Wasser
  • Freizeitprogramm
  • Gesellschaftsabend
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • WLAN

Anreise

An-/Abreisetag
Montag/Sonntag

Anreise
Eigenanreise

Flug
Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Flugangebot zur Sprachreise. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0)881-927 96 560 oder über unser Kontaktformular.

Kommentare unserer Schüler zum Programm „Vorbereitungskurs Abschlussprüfung Realschule“

Kommentare zum Gesamteindruck

„Das war ein sehr schöner Aufenthalt.“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Anstrengend mit dem vielen Lernen, aber lohnenswert.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„"Was war besonders schön?" Die Leute dort! Wir sind in einer Woche zu einer großen Familie geworden. Ich empfehle jedem dort hin zu gehen. Es ist fast wie Urlaub und trotzdem lernt man sehr viel.“– Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„coole Mitbewohner, tolle Lehrer, gute Motivation; evtl. Zimmer mit weniger Leuten belegen -> späte Nachtruhe, da Unruhe im Zimmer“– Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Gut gefallen hat mir, dass ich bei meinem Ziel, den Lernstoff zu wiederholen, von den Lehrern intensiv unterstützt wurde. Das Schullandheim Gleißenberg selbst würde ich dafür jedoch nicht mehr wählen.“– Franziska Fröhlich, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

Bewertungen des Unterrichts

„Der Unterricht war viel persönlicher und produktiver.“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Der Unterricht war gezielter und hat meine Schwachstellen genau getroffen.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Ich habe sehr viel gelernt, da der Stoff an uns Schüler angepasst war und man auf unsere Probleme eingegangen ist. Die Lehrer waren viel freundlicher und man durfte sie sogar duzen. Top!“– Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Unterricht in kleinen Gruppen, jede Frage wurde beantwortet, sehr geduldige Lehrer.“– Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Der Unterricht war gut und gefiel mir besser als in der Schule, da die Lehrer sich persönlich um uns kümmerten und dadurch besser erklären konnten.“– Franziska Fröhlich, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

Eindrücke zur Unterkunft

„Hätte besser sein können, aber passt schon.“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„3 Betten, 1 Schrank, 1 Tisch, 3 Stühle, 1 Waschbecken. Die Wände waren so dünn, dass man jedes Wort verstehen konnte, was in den anderen Zimmern gesprochen wurde. In jedem Stockwerk 1 Sofa mit Tisch + Wlan-Box.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Sehr modernes schönes Zimmer mit extra Klo und extra Bad mit Dusche. Sehr schön eingerichtet bis auf die Farbe :-) Gemeinschaftsräume waren auch sehr schön und abwechslungsreich eingerichtet. (Kursort Gleißenberg)“– Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Unterkunft war mittelmäßig. Hochbetten: schwerer Einstieg, Brett war im Weg. Zimmer ohne Bad und Schrank nicht gut, da jeder in den Schrank schauen kann, sonst alles ok.“– Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Es handelte sich um eine Komfort-Zimmer mit eigenem Bad u. Toilette, leider jedoch zu oft ohne Klopapier.“– Franziska Fröhlich, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

So war die Verpflegung

„Die Mahlzeiten liefen entspannt ab, es gab alles mögliche, der Speisesaal an sich war langweilig.“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Hab nicht besonders viel gegessen, aber viele meinten, dass ihnen vom Essen schlecht wäre. Immer nach dem Abendessen gab es Kuchen.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Die Mahlzeiten waren geregelt, immer der gleiche Ablauf. Jeden Tag verschiedene Gerichte, sehr abwechslungsreich und vor allem sehr, sehr lecker. Speisesaal waren zwei Räume, von daher war man ein bisschen abgegrenzt. (Kursort Gleißenberg)“– Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Essen gut und reichlich. Schnitzel, Geschnetzeltes, Nudeln, Fisch, Brotzeit. Sehr angenehm: Kein Speisesaaldienst für uns.“– Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Leider gab es nur aus minderwertigen Zutaten zubereitetes Essen, welches entsprechend schmeckte. Der Speisesaal war in Ordnung.“– Franziska Fröhlich, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

Feedbacks zu Freizeit, Sport und Ausflügen

„Manchmal am Abend Programm, sonst nicht.“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Es gab ein Sportprogramm, an dem ich aber nicht teilgenommen habe, ich bin in die nahe gelegene Stadt gegangen. Es gab einen Restaurantbesuch in einem gutem Restaurant, man durfte sich bestellen, was man wollte. (1 Speise + 1 Getränk bis 6 Euro). Der Chef meinte, er würde uns einladen, aber alle waren sich einig, dass das im Preis enthalten war.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Ein Kickerturnier und an einem Abend Sport waren die einzigen Dinge, abgesehen vom Grillabend, der sehr amüsant war. (Kursort Gleißenberg)“– Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Kicker-Abend, Grillabend“– Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Es gab nur ein Kickerturnier und einen Grill-Abend, an denen ich auch teilgenommen habe. Einmal war auch ein Sport-Abend, der aber nur 2 Personen reizte.“– Franziska Fröhlich, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

Erlebnisberichte unserer Schüler

„Der Tagesablauf war entspannt, ich habe viele neue Kontakte geknüpft. Die Lehrer waren chillig. Man wird angeflirtet!“– Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Aufstehen mit einem Song und den Worten "Realschulkurs Aufstehen - Fürhstück". Um 8.45 dann die erste Stunde, um 9.45 eine Viertel Stunde Pause. Dann Unterricht bis 12.15, eine Stunde Mittagessen. Der Nachmittag bestand aus Übungsstunden, Sport & Freizeit, Abendessen, einem Get-together - total unnötig, und dann nochmal eine Übungsstunde. Das Haus hatte Fahrräder.“– Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)

Kommentare der Eltern

„sehr gut.“– Eltern von Schüler, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Danke, es entsprach alles meinen Erwartungen.“– Eltern von Schülerin, 17 Jahre (Juni 2017 für 1 Woche)
„Die Lernwoche und die Organisation der Woche vor Ort war super!

Jedoch ein großer Kritikpunkt besteht: Wenn dieser Kurs für Realschüler aus Bayern angeboten wird, sollte in Anbetracht der Erreichbarkeit des Seminarortes ein zentral gelegener Ort in Bayern gefunden werden! Ein an der tschechischen Grenze gelegener Kursort bedeutet z. B. für Teilnehmer/innen aus Schwaben oder dem Allgäu Anfahrtszeiten von 3 - 4 Stunden (PKW) bis 5 - 6 Stunden mit dem Zug! Das ist too much! (Kursort Gleißenberg)

Ansonsten: "weiter so"!“– Eltern von Oliver, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Wir sind zufrieden. Felix hat es nach anfänglicher Skepsis sehr gut gefallen. Wir hoffen die Motivation hält an. Wir empfehlen Sie gerne weiter.“– Eltern von Felix, 15 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)
„Unsere Tochter ist mittlerweile aus der Schule. Sie hat die mittlere Reife - auch dank des Ferienkurses an Pfingsten, der wirklich einiges gebracht hat und der wohl auch recht gut gelaufen ist - bestanden. Seit 1.9. hat sie nun eine Lehre angefangen. Besten Dank und alles Gute.“– Eltern von Schülerin, 16 Jahre (Mai 2016 für 1 Woche)

Haben Sie noch Fragen?

Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Programm oder wollen Sie einen Übersichtskatalog bestellen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Möchten sie dieses Programm buchen?

Laden Sie das Anmeldeformular hier herunter und drucken Sie es aus. Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen des Formulars oder bei Fragen dazu.

Anmeldeformular Vorbereitungskurs Abschlussprüfung Realschule (PDF, 106.3 KB)

Bei uns immer zum Originalpreis der Schule!

Weitere Sprachschulen Ihrer Auswahl