1. Sie sind hier:
  2. Sprachreisen Schüler
  3. Sprachreisen nach England
  4. Sprachschulen in Derby
  5. FC-Liverpool-Fußballcamps
Englische Summer School mit Themen- und Universitätskursen
Programm 10 von 44 (Auswahl einschränken)
Ferien-Nachhilfecamps in Deutschland

FC-Liverpool-Fußballcamps

Derby (England)

Lerne Fußballspielen wie "The Reds" und nimm teil am Fußballcamp von Jürgen Klopps FC Liverpool. Die Schüler erhalten ein professionelles Fußballtraining sowie einen aktiv gestalteten Englischunterricht. Dieses Fußballcamp ist genau das Richtige für besonders fußballbegeisterte Schüler und Fans des FC Liverpool.

Campus/Schulgelände

Der FC Liverpool gehört zu England wie der Tee zur Tea-Time. Aktuell wird der Fußballverein von Jürgen Klopp trainiert und gewann im Jahr 2020 die englische Meisterschaft (Premier League). Für alle Fans von gutem Fußball und den "Reds", wie der Liverpool FC in Großbritannien auch genannt wird, gibt es das passende Sommerferien-Fußballcamp in England.

Repton School

In der Repton School, einer der führenden englischen Internatsschulen, finden im Sommer die FC-Liverpool-Footballcamps statt. Für das professionelle Fußballtraining mit den Jugendtrainern des FC Liverpool stehen 11 Gras-Fußballplätze zur Verfügung. Darüber hinaus wird die hervorragende Ausstattung der Boarding School für das Kraft- und Konditionstraining, den Englischunterricht sowie das Freizeitprogramm genutzt. Die top-moderne Ausstattung beinhaltet unter anderem: Fitnessraum, Tennis- und Squashhalle, Schwimmhalle mit 25-Meter-Pool sowie modernste Klassenräume.

Radley College

Das Radley College liegt in der Nähe von Oxford und ist eines der führenden Internate in England. Die Schule beeindruckt mit umfangreichen Sport-Einrichtungen, darunter 12 Rasen-Fußballplätze in voller Größe, auf denen das Fußballcamp stattfindet.

Wohnen & Leben vor Ort

Die Schüler in der Reston School wohnen in Ein- bis Vierbettzimmern. Im Radley College sind es ausschließlich Einzelzimmer.

Die Mahlzeiten nehmen die Teilnehmer im Speisesaal der Schule ein. Diese finden in Buffetform statt. Dazu hab die Schüler in beiden Colleges Zugang zur Players Lounge mit TV, Spielkonsolen, Kicker, Tischtennis.

Erfahrungsbericht von Rune Lorentzen, 11 Jahre (verreist im Juli 2023 für 2 Wochen) „Rune: Der Besuch an Anfield Road war wie ein Traum. Gänesehaut pur. Ansonsten hatten wir jeden Tag viel zu tun. Es wurde niemals langweilig.

Eltern: Rune hatte einen fantastischen Aufenthalt und hat so so viel gelernt. Sprachlich wie sportlich hat er viel gewonnen und mitgenommen und vor allem menschlich ist er gewachsen. Lesen Sie weiter…Die Internationalität des Camps ist aus meiner Sicht einmalig und unglaublich gewinnbringend. Wir haben vor Ort nur top professionelle Betreuer, Lehrer und Trainer erlebt (bzw. wurde es uns so von Rune berichtet).

Nationalitäten

Nationalitätenverteilung:
Andere (85 Nationen): 29% (85 Nationen)
USA: 20%
England: 15%
China: 8%
Italien: 7%
Spanien: 5%
Frankreich: 5%
Deutschland: 5%
Japan: 3%
Kanada: 3%

Maximale Teilnehmerzahl pro Camp: Radley: 65 Repton: 150

Lernen der Sprache

Professionelles Fußballtraining

Lerne Fußball zu leben, zu trainieren und zu spielen! Jeden Vormittag erhalten die Schüler ein professionelles Fußballtraining sowie spezielle Workshops mit Jugendtrainern des Liverpool FC. Egal welches fußballerische Leistungsniveau die Schüler mitbringen, sie werden in Gruppen ihres Levels trainiert. Eine wichtige Voraussetzung ist allerdings, dass die Teilnehmer eine wirkliche Begeisterung für "ihren" Sport mitbringen und sich darüber bewusst sind, dass jeden Tag intensiv Fußball gespielt und trainiert wird. Die Schüler erhalten ein herausforderndes Coaching, das Technik und Taktik sowie körperliche, mentale und soziale Elemente des Spiels abdeckt. All das findet in einer freundschaftlichen Atmosphäre statt, die den Schülern Spaß am Fußballspielen und gleichzeitig am aktiven Anwenden der englischen Sprache vermittelt.

In diesem Profi-Fußballtraining lernen die Teilnehmer eine Reihe von Fähigkeiten, Techniken und Bewegungen, vergleichbar mit denen die auch die erste Mannschaft vom FC Liverpool trainiert. Während des grundlegenden Trainings werden die Schüler mit Spaß und Spannung konstant gefordert und motiviert. Sie gewinnen wichtiges Selbstvertrauen, um ihre Fähigkeiten im Spiel voll zum Ausdruck bringen zu können. Die Trainer helfen den Schülern Fehler zu erkennen und aus ihnen zu lernen.

Am Ende des Fußballcamps bekommen alle Schüler ein Zertifikat, eine Medaille sowie einen ausführlichen Trainingsbericht mit nach Hause.

Liverpool-FC-Development-Camp (9 – 13 Jahre)
Unsere jüngsten Fußballer werden vor Ort nach Alter eingeteilt und arbeiten unter der Anleitung der Liverpool-Jugendtrainer an ihrem Spiel. Des Weiteren verbessern die Schüler in dieser motivierenden Atmosphäre im professionellen Fußballtraining ihre Technik und Fähigkeiten in allen Positionen. Was bringt der Kurs: Die Teilnehmer verbessern ihr Spiel durch eine Kombination aus anspruchsvollen Trainingssequenzen und Spielen. Sie entwickeln Selbständigkeit und Selbstvertrauen auf dem Feld sowie darüber hinaus und verlassen das Camp mit einem besseren Einblick in die eigenen Fähigkeiten sowie einem Verständnis dafür was das Spielen in einer internationalen Fußballgemeinschaft anbelangt.
Liverpool-FC-Performance-Camp (14 – 17 Jahre)
In diesem Programm findet die Einteilung nach Alter und fußballerischen Fähigkeiten statt (es wird vor Ort eingestuft). Die täglichen Trainingseinheiten sind sehr intensiv. Die Liverpool-FC-Jugend-Coaches arbeiten mit den Schülern daran als Team im Stil der "Reds" zu spielen und bereiten Turniere für das Ende der Woche vor. Die einzelnen Teilnehmer werden selbstverständlich auch individuell im Training gefördert. Dazu bauen die Coaches eine Reihe von Profi-Technikeinheiten ins Training ein und erklären diverse taktische Herangehensweisen. Was bringt der Kurs: Die Schüler verlassen das englische Fußballcamp mit einem besseren Verständnis für taktisches Spiel und was benötigt wird, um als Team erfolgreich zu sein. Am Ende der Woche zeigen die Schüler die neu erlernten Fähigkeiten in einer Reihe von Spielen und Turnieren und machen dabei die Erfahrung, dass die unterschiedlichen Trainingssequenzen im Spiel Anwendung finden. Die Fußballer machen einen spürbaren Trainingsfortschritt und entwickeln neue Sicherheit im Spiel. Dazu lernen sie viele internationale Fußballer kennen und schließen Freundschaften.
Liverpool-FC-Goalkeeper-Camp (12 – 17 Jahre)
Im Rahmen des Fußballcamps arbeiten die speziell ausgebildeten Liverpool-Torwart-Trainer an den körperlichen und technischen Aspekten dieser wichtigen Position. Dazu gehören Ballhandling, Positionierung, Torwartspiel. Pro Tag erhalten die Schüler eine Torhüter spezifische Session und eine Außenfeld-Einheit, um die Torwarte mit den benötigten Fähigkeiten dieser Position auszustatten. In der Außenfeld-Session haben die Torwarte die Möglichkeit sich direkt im Spiel auszupobieren und neu erlerntes umzusetzen. Was bringt der Kurs: Die Spieler verbessern ihre Leistungen durch eine Kombination aus verschiedenen Trainingseinheiten, technischen Herausforderungen und Übungen im Spiel. Sie verlassen das Camp mit einem besseren taktischen Verständnis ihrer wichtigen Position und zu dem was sie benötigen, um Teil eines erfolgreichen Teams zu sein.
Liverpool-FC-Girls-Football-Camp (12 – 17 Jahre)
An bestimmten Terminen gibt es ein extra FC-Liverpool-Fußballcamp für Mädchen, das den selben Aufbau und die Inhalte des Performance-Camps (siehe oben) für Jungs abdeckt.

Englisch lernen im Fußballcamp in England

Kurs 1: Liverpool-FC-Football & English-Camp

Der Sprachunterricht ist thematisch und methodisch auf die fußballbegeisterten Schüler ausgerichtet und vermittelt Englisch über fußballbezogene Themen. Die Lehrer sind mit Enthusiasmus bei der Sache und gestalten interaktive Sprachlektionen, die Grammatik und Vokabular genauso abdecken wie das Kommunizieren auf Englisch. Die Schüler werden so für die Sprache motiviert und entwickeln ein Gefühl für diese sowie eine Leidenschaft für das Fußballspielen im englischsprachigen Umfeld.

  • Fußball: bis zu 24 Wochenstunden
  • Englisch: 13 Wochenstunden

Kurs 2: Liverpool-FC-Total-Football-Camp

Der Spracherwerb läuft rein kommunikativ über das aktive Fußballtraining auf Englisch sowie die Sportworkshops, die den Teilnehmern Themen zur sportlichen Leistung, Ernährung, Diversität und Inklusion sowie der Vermeidung von Verletzungen näherbringen. Zusätzlich finden ein paar Erholungsaktivitäten statt, die die Schüler dabei unterstützen das Pensum von zwei intensiven Trainingssessions pro Tag zu bewältigen.

  • Fußball: bis zu 24 Wochenstunden Fußballtraining und Spiele
  • bis zu 8 Wochenstunden Workshops
  • ohne Englischunterricht

Tipp: Wir empfehlen allen unseren Schülern die Kombination mit Sprachunterricht (Kurs 1) zu wählen, außer sie haben bereits sehr gute Kenntnisse in der englischen Sprache und möchten deshalb keinen Sprachunterricht erhalten, bzw. benötigen diesen nicht mehr. Alternativ ist auch eine wochenweise Kombination beider Kurse möglich.

Neuer zeitlicher Ablaufplan der Trainingssessions ab Sommer 2024

Tageszeit Programm für Fußball & English Programm für Total Fußball
Vormittags Professionelles Fußballtraining (beide Gruppen zusammen) Professionelles Fußballtraining (beide Gruppen zusammen)
Nachmittags Englischunterricht interaktive Sportworkshops und Erholungszeit
Abends Professionelles Fußballtraining (beide Gruppen zusammen) Professionelles Fußballtraining (beide Gruppen zusammen)

Der Hintergrund für diese Aufteilung ist, dass das intensive Sporttraining im Nike-Camp für die Schüler körperlich sehr anstrengend ist und zwei intensive Sporttrainings am Vormittag und am Nachmittag, nur durch eine Mittagspause unterbrochen, nicht genügend körperliche Erholungszeit bieten. Das führt unter Umständen zu Erschöpfung und Verletzungen, die alle gerne vermeiden möchten. Die Nike-Camps legen sehr viel Wert darauf, dass die Trainingseinheiten voller Energie und Spaß sind. Die Schüler sollen die Möglichkeit haben ihr Bestes in jeder Trainingseinheit zu geben. Nur so können sie die intensiven Sporteinheiten richtig nutzen und genießen. Alle Teilnehmer im Nike-Camp erhalten somit die gleiche Menge an Sporttraining, egal ob sie ihren Sport mit Englischunterricht kombinieren oder nicht.

Aktivitäten in den FC-Liverpool-Fußballcamps

Nach der zweiten Fußballsession am Abend haben die Schüler Zeit, sich mit den anderen internationalen Teilnehmern auszutauschen und die organisierten Abendaktivitäten zu genießen. Das ist eine tolle Gelegenheit, andere Kulturen kennenzulernen und Sicherheit im Anwenden der englischen Sprache zu gewinnen.

Ein typischer Tagesablauf im FC Liverpool-Fußballcamp

Uhrzeit Aktivität
08:00 Frühstück
09:00 Fußballtraining mit Liverpool-FC-Jugendtrainern
12:30 Mittagessen (im Speisesaal mit Buffet, auch vegetarisch)
13:30 Englischunterricht bzw. Sportworkshops und Erholungszeit (je nach gebuchtem Kurs)
18:00 Abendessen
19:00 Fußballtraining mit Liverpool-FC-Jugendtrainern
21:00 Abendaktivitäten und Events in der Players Lounge
22:00 Schlafenszeit

Ausflüge – „Out & About“

Selbstverständlich gehört auch zur Fußball-Sprachreise dazu, dass die Schüler passende Ausflugsziele besuchen.

Anfield Stadium and Museum Tour (ein- und zweiwöchige Camps, Repton und Radley)
Auf dieser Exkursion besichtigen unsere Fußballer das Heim-Stadion des FC Liverpool.
Alton Towers Theme Park (zweiwöchige Camps, Repton)
Besuch eines der bekanntesten Freizeitparks in England mit Fahrgeschäften, 4D-Kino etc.
Liverpool City Tour (zweiwöchige Camps, Repton)
Sightseeing in Liverpool und wenn noch Zeit bleibt etwas Shopping.
London-Sightseeing-Tour (zweiwöchige Camps, Radley)
Dieser Londonausflug enthält die wichtigsten Attraktionen, die es in London zu sehen gibt und einen Besuch in der "Niketown" zum Shopping.
Freizeitpark (zweiwöchige Camps, Radley)
Besuch des größten Freizeitparks in England, den Thorpe-Theme-Park.

Allgemeines zur Sprachreise

Alter
9 – 17 Jahre

Unterricht
Fußballtraining: max. 16 Schüler/Gruppe
Englischunterricht: max. 14 Schüler/Klasse
Kurs 1: Football & English
Englisch: 13 Wochenstunden
Fußball: 24 Wochenstunden

Kurs 2: Total Football (ohne Sprachunterricht)
Englisch: ohne Englischunterricht
Fußball: 24 Wochenstunden Fußballtraining und Spiele sowie 8 Wochenstunden Sport-Workshops

Unterbringung
College/Internat
Repton School: 1- bis 4-Bettzimmer
Radley College: Einzelzimmer

Termine und Preise

Termine
Liverpool-FC-Fußballcamp (9 – 13 Jahre)
Repton School
01.07. – 04.08.2024 (1 – 5 Wochen)
Radley College
05.08. – 18.08.2024 (1 – 2 Wochen)

Liverpool-FC-Fußballcamp (14 – 17 Jahre)
Repton School
01.07. – 04.08.2024 (1 – 5 Wochen)
Radley College
08.07. – 18.08.2024 (1 – 6 Wochen)

Liverpool-FC-Torwartcamp (12 – 17 Jahre)
15.07. – 28.07.2024 (1 – 2 Wochen)

Liverpool-FC-Girls-Fußballcamp (12 – 17 Jahre)
22.07. – 04.08.2024 (1 – 2 Wochen)

wöchentliche Anreise jeden Montag;
Rückreise jeden Sonntag

Preis
1 Woche 2095 £ (2437 €)
2 Wochen 4190 £ (4873 €)
3 Wochen 6285 £ (7309 €)
jede weitere Woche 2095 £ (2437 €)

Im Preis enthalten
  • Unterricht, Einstufungstest, Lehrmaterial
  • Unterkunft, Vollpension
  • Freizeitprogramm
  • 3 Ganztagsausflüge pro 2 Wochen
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • Teilnahmezertifikat/Bericht (Sprachunterricht und Fußballtraining)
  • Wäscheservice
  • Internet an Schulcomputern
  • WLAN
  • Liverpool-FC-Paket (Shorts, Shirt, Socken, Wasserflasche o. ä.)

Anreise

An-/Abreisetag
Montag/Sonntag

Anreise
Transfer ab/bis Flughafen London Heathrow: 240 £ (280 €)
Ankunft: 8 - 16 Uhr
Rückflug: 11 - 18 Uhr
Geschwister und Freunde, die gemeinsam anreisen erhalten pro Person und Strecke 20 £ (24 €) Ermäßigung auf den Transfer.

Privattransfer (keine Wartezeiten) auf Anfrage gegen Aufpreis (mind. 150 £ (175 €) pro Person und Strecke) möglich.

Flug
Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Flugangebot zur Sprachreise. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0)881-927 96 560 oder über unser Kontaktformular.

Kommentare unserer Schüler zum Programm „FC-Liverpool-Fußballcamps“

Kommentare zum Gesamteindruck

„Alles war einfach schön. Die Zeit ist leider viel zu schnell gelaufen.
Ich habe beim Fussball und englisch sehr viel gelernt. Ich glaube ich bin auch selbstbewusster geworden.

Liebe Frau Kreyer,
ich möchte mich vom Herzen bedanken, für die tolle Beratung, Betreuung und Begleitung in Zusammenhang mit Runes Teilnahme am Liverpool Football Camp in Repton. Alles hat einfach auch perfekt geklappt. Dank Ihrer Kommunikation und der zur Verfügung gestellten Unterlagen, fühlte ich mich jederzeit zu 100% auf dem Laufenden und vorbereitet. Wir werden Rune bestimmt wieder mal nach England schicken. Gerne über Ihre Agentur und wir werden das auch jedem empfehlen, der daran Interesse hat.
Also nochmal: Vielen vielen Dank!
Liebe Grüße
Mette Lorentzen

Antwort EDULINGO: Vielen herzlichen Dank für Ihre nette Rückmeldung. Es ist für mich immer richtig toll diese schönen Eindrücke unserer Schüler (und von Ihnen) zu erhalten. Das Schönste an meinem Beruf :-) Danke vielmals dafür. Ich freue mich, dass wir Rune so eine schöne Zeit organisiert haben.

Antwort Nike-Camps: We are very pleased to hear the fantastic feedback about our Liverpool programme. I also think it's absolutely fantastic. The club itself is basically running the programme (with our support for the English course and pastoral care of the students etc. of course). It's super authentic and that is what the students really enjoy obviously.“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Es war eine unvergessliche Zeit. Ich habe neue Freunde aus der ganzen Welt kennengelernt. Manchmal hätte ich mir eine Pause mehr gewünscht.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„- viele neue Freunde und nette Personen kennengelernt
- viel neues gesehen (würde nichts ändern)“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Die Gemeinschaft war sehr schön. Ich würde nichts ändern.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Besonders toll war der Englischunterricht und das Fußballtraining von Luka.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Der Aufenthalt war schön, dass Fußballtraining aber nicht ganz perfekt. Mir hat gut gefallen, dass man mit Kindern aus aller Welt in den Austausch gekommen ist.“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Bewertungen des Unterrichts

„Wir haben gelernt wie man Wörter richtig benutzt, über Fussball und Länder gesprochen und viele Spiele gespielt. Cool war die Aufteilung nach Harry Potter Häuser wo wir in teams Punkte erspielen sollten.
Der Unterschied ist das wir nicht mit Heften und Büchern gearbeitet haben. Wir haben viel gesprochen. Die Lehrerin war sehr gut.“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Es war sehr interessant. Die Themen waren besser und wir wurden überall mit einbezogen, sodass wir sprechen mussten.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„- Englischunterricht war kreativer, lustiger, spannender
- der Lehrer (David) hat den Unterricht sehr spannend gestaltet“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Manchmal ein bisschen zu spielerisch, sonst aber sehr gut.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Es hat mir mehr Spaß gemacht und die Themen waren interessant.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Der Sprachunterricht war nicht so spielerisch, wie es angekündigt wurde. Es war wie Unterricht Zuhause.“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Eindrücke zur Unterkunft

„Das Zimmer war sehr sauber. Das Bett war gemütlich und gut. Ich hatte viel platz für meine Sachen. Ich hatte einen Schrank und einen Schreibtisch mit Pinnwand. Die Gemeinschaftsräume mit Players Lounge war cool mit XBox und Tischtennis.

Rune wohnte in einem Unterkunftshaus direkt am Fußballplatz, mit einer schönen Players lounge (Gemeinschaftsraum mit Playstation, Tischtennis etc). Er hat am letzten Tag ein Geschenk bekommen und wurde ausgezeichnet für sein Benehmen in dem Haus wo er gewohnt hat :-)“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Das Zimmer war groß genug, aber die Betten waren echt hard. Es gab einen Schrank der groß genug war. Der Gemeinschaftsraum war manchmal echt eng aber es war in Ordnung.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„- Alt
- herunter gekommen“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Die Möbel in meinem Zimmer waren alt und dreckig. Die Fenster waren ungedämmt und liesen sich nicht weit öffnen. Der Gemeinschaftsraum war sehr modern.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Bett, Schreibtisch und Schrank. Der Gemeinschaftsraum war gut und am Besten waren das Sofa und die Sitzkissen.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Sehr gut, es war sehr schön und sauber“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

So war die Verpflegung

„Alles was man sich vorstellen konnte wurde serviert. Hotdogs, Burger, Nudeln, Lassange, Hähnchen, Salate, Wraps. Das essen haben wir selber vom Buffet geholt. Der Speisesaal war groß und schön.“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Zu Beginn war es öfter mal kalt, aber es hat sich gebessert. Meine Gruppe war immer die letzte und daher war das Essen oft kalt.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„An manchen Tagen war das Essen sehr gut und an manchen sehr schlecht. Am besten waren die Pancakes.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Es war in Häuser aufgeteilt und je Haus gab es ein Zeitfenster für die Mahlzeit. Der Speisesaal war in Ordnung, das Essen hat mir nicht geschmeckt.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Das essen war Lecker und das Personal zu allen freundlich“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Feedbacks zu Freizeit, Sport und Ausflügen

„Besonders schön war der Besuch im Anfield Stadium (siehe Foto).
Ich habe an drei Ausflügen teilgenommen: Liverpool City-Center, Alten Tower und Stadion Anfield Road. Alles war super gut.“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Es war echt gut. Die Ausflüge haben perfekt zum Camp gepasst.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„- Liverpool City
- Anfield“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Wir sind in die Innenstadt von Liverpool, nach Alton Towers und an die Anfield Road gefahren.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Wir haben das Stadion und die Stadt Liverpool besucht.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Die Ziele Stanford-Bridge und Trainingszentrum waren gut“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Nationalitätenmix

„Ich war in einem Zmmer mit einem aus Israel und Hong kong und in der zweiten Woche mit einem aus New York. Ansonsten waren sie auch aus USA, Brasilien, Monaco, Dänemark, England und alle waren sehr nett!

Wir haben ein Foto erhalten auf dem Rune gerade mit einer Stecknadel markiert wo er herkommt und da sieht man wie viele Nadeln schon stecken, also wie international die Schüler sind, die das Camp besuchen.“– Rune Lorentzen, 11 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Wir waren gut aufgeteilt und es gab nur wenige Deutsche in meiner Gruppe.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Amerika, Europa, Asien, Afrika“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Viele Schüler kamen aus den USA, Spanien und Italien.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„England, Frankreich, Angola, Dubai, Spanien, Italien, Portugal, Deutschland, Russland, Ukraine“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Es gab Kinder aus aller Welt.“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

An- und Abreise/Transfers vor Ort

„Es war sehr organisiert und wann wurde pünktlich zum Flug gebracht.“– Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Hab alle gleich gefunden und war ein wenig aufgeregt“– Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Meine Eltern haben mich gebracht und abgeholt.“– Schüler, 13 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Ich war aufgeregt, hab den Betreuer aber gleich gefunden.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Die Betreuer haben einen direkt abgefangen und alles war reibungslos“– Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Erlebnisberichte unserer Schüler

„Wir haben öfter Spiele gespielt und besonders gefallen hat mir das Spiel "Head catch". Ich habe neue Freunde gefunden, die in Italien, Spanien und der Ukraine leben.“– Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)

Kommentare der Eltern

„Ich wurde sehr gut vorbereitet. Es wurden mir viele Tipps gegeben, die mir auch im Camp geholfen haben.“– Eltern von Schüler, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Top informiert, waren jederzeit mit Unterlagen und Infos versorgt, hatten ein gutes Gefühl bei der Reise.“– Eltern von Moritz, 16 Jahre (Juli 2023 für 2 Wochen)
„Alles war prima. Gerne wieder.“– Eltern von Justus, 11 Jahre (Aug. 2022 für 2 Wochen)
„Die Informationen waren gut. Aber die Fotos von der "alten" Schule haben nicht gepasst, da man dort nie war. Ebenfalls wurde geschrieben, dass der Sport auf Kunstrasen stattfindet, was nicht gestimmt hat.“– Eltern von Schüler, 12 Jahre (Juli 2022 für 1 Woche)

Haben Sie noch Fragen?

Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Programm oder wollen Sie einen Übersichtskatalog bestellen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Möchten sie dieses Programm buchen?

Laden Sie das Anmeldeformular hier herunter und drucken Sie es aus. Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen des Formulars oder bei Fragen dazu.

Anmeldeformular FC-Liverpool-Fußballcamps (PDF, 4.1 MB)

Bei uns immer zum Originalpreis der Schule!

Weitere Sprachschulen Ihrer Auswahl