1. Sie sind hier:
  2. Sprachreisen Schüler
  3. Sprachreisen nach England
  4. Sprachschulen in Guestling
  5. Buckswood School
Bloxham School
Programm 5 von 44 (Auswahl einschränken)
Cambridge School of Visual & Performing Arts

Buckswood School

Guestling (England)

OSTERN & SOMMER: In der Buckswood School erleben internationale Schüler eine College-Sprachreise mit einer gelungenen Mischung aus Englischunterricht, Aktivitäten, vielen Ausflügen und besonders viel Spaß! Extra-Sporttraining buchbar in Reiten (eigener Reitstall), Tennis, Dance, Golf und Fußball.

Campus/Schulgelände

Der Buckswood School Campus liegt ländlich, nur zehn Fahrminuten von Hastings und der Südküste Englands entfernt. Die Schule verfügt über ein weiträumiges, großzügig ausgestaltetes Gelände. Das Oster- und Sommerferienprogramm wird von der Buckswood School selbst organisiert, die auch während des Schuljahres viele englische und internationale Schüler unterrichtet und beherbergt. Der Fokus der Buckswood Overseas Summer School (BOSS) liegt darauf, den Schülern eine unvergesslich schöne Zeit mit vielen erfüllenden Erfahrungen zu bieten. Die gelungene Kombination aus Sprachunterricht, Aktivitätenprogramm und vielen Ausflügen ist der Schlüssel dazu. Zur Einrichtung gehören u.a.: Beheizter Swimmingpool, Pferdeställe auf dem Campus des Colleges, Allwetter-Fußballplatz, Basketballfeld, Tennisplätze, Mehrzweckturnhalle, Kino.

Wohnen & Leben vor Ort

Die sieben Lodges liegen auf dem Campus verteilt und bieten 1- bis 4-Bettzimmer, viele mit eigenem Bad. Jedes Zimmer ist ausgestattet mit Betten, Schreibtischen, Schränken. Von den Zimmern aus haben die Schüler einen Blick auf die schöne Landschaft, die sich rund um das College-Gelände befindet.

Erfahrungsbericht von Henning Bruggey, 14 Jahre (verreist im Aug. 2017 für 3 Wochen) „Es gibt einfach zu viel zu erzählen, dass beste ist aber, dass ich jetzt viele Leute von der ganzen Welt kenne (Ägypten, Italien, Mexiko, Russland...) “

Nationalitäten

In diesem Programm sind ca. 220 Teilnehmer gleichzeitig vor Ort. Es nehmen maximal 20% Schüler derselben Nationalität am Programm teil.

Nationalitätenverteilung:
Deutschland: 19%
Italien: 14%
Frankreich: 11%
China: 10%
Andere (Insgesamt 30 Nationalitäten): 10% (Insgesamt 30 Nationalitäten)
Russland: 8%
Spanien: 7%
Japan: 5%
Kasachstan: 5%
Mexiko: 4%
Polen: 3%
Türkei: 3%
Österreich: 1%

Die Nationalitätengrafik zeigt die internationale Mischung der Teilnehmer auf der Sommerferien-Sprachreise 2017. In den Osterferien haben nicht ganz so viele Länder Ferien. Deshalb werden zu Ostern mehr als 20% pro Nationalität aufgenommen. Das führt in den meisten Schulen zu einem Überhang an deutschen Schülern, was sicher nicht ideal für die Sprachreise ist. Unserer Erfahrung nach ist der Nationalitätenmix im Osterprogramm in der Buckswood School am besten, verglichen mit anderen Sprachschulen. Auf der Osterferien-Sprachreise 2017 waren folgende internationale Schüler in der Buckswood School vertreten:

Osterferien 2017

  • 35% Thailand (Schüler von einer bilingualen Schule mit höherem englischen Sprachniveau)
  • 20 % Mexiko
  • 20 % Deutschland
  • 11 % Arabische Emirate
  • 5 % Frankreich
  • 2 % Japan

Weitere interessante Statistiken vom Sommer 2017:

Geschlechterverteilung:

  • 53 % weibliche Schüler
  • 47 % männliche Schüler

Altersverteilung:

  • 8 – 10 Jahre: 9 %
  • 11 – 12 Jahre: 25%
  • 13 Jahre: 15 %
  • 14 Jahre: 23 %
  • 15 Jahre: 15%
  • 16 Jahre: 9 %
  • 17 Jahre: 4 %

Lernen der Sprache

Ein Hauptaugenmerk bei BOSS liegt darauf, ein sinnvolles Verhältnis zwischen Englischunterricht und Aktivitäten zu wahren. Der Leitsatz ist: "Wir möchten den Schülern was beibringen, sie vor allem motivieren und niemals langweilen!" Die Unterrichtsstunden werden individuell auf die Ergebnisse des Einstufungstests und den daraus ersichtlichen Bedürfnissen angepasst.

Zusätzlich zum kommunikativen Englischunterricht erleben die Schüler während einer Unterrichtsstunde am Tag "A Slice of Britain". Dieser einzigartige und bei den Schülern sehr beliebte offene Unterrichtsbaustein bietet den Schülern einen Einblick in das United Kingdom. Das Konzept umfasst Diskussionsrunden, Sprachexkursionen und Projektarbeit, wodurch die Sprachfertigkeiten der Schüler weiter ausgebaut werden.

Alle Teilnehmer eines mindestens zweiwöchigen Kurses können freiwillig ihre Sprachreise mit dem offiziellen Trinity Spoken English Exam abschließen, wenn sie das möchten. Dieses offizielle Zertifikat gibt einen neutralen Einblick in den Kenntnisstand des Schülers.

Aktivitäten in der Buckswood School

Das Aktivitäten- und Ausflugsprogramm trägt das Motto "Lernen durch mitmachen!" Im Buckswood Oster- und Sommerferienprogramm wird extrem viel Wert darauf gelegt, dass jeder Moment englische Sprachanwendung beinhaltet und insbesondere immer jede Menge Spaß mit von der Partie ist. Jede Minute ist vollgepackt mit Spaß!

Das täglich wechselnde Freizeitprogramm bietet eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Sportarten, kreativen Aktivitäten, Theater und Musik. In erster Linie geht es hier natürlich darum, Spaß zu haben. Zusätzlich bieten die Aktivitäten eine Möglichkeit, die englische Sprache gemeinsam mit den anderen internationalen Schülern aktiv anzuwenden. Nachmittags stehen u.a. zur Wahl: Schwimmen, Fußball, Tennis, Kunst, Musik, Fitness, Dance, Theater, Basketball, Fun-Games und vieles mehr. Abends genießen die Schüler die gemeinschaftlichen Aktivitäten, Wettbewerbe und Shows wie Mr and Mrs Buckswood, Buckswood's got Talent, Disco, Film-Abend, Quiz, Internationaler Abend und vieles mehr.

Darüber hinaus verbringen die Schüler alle zwei Wochen einen Tag im Wald bei der fantastischen „Buckswood Woodland Activity“. Dabei können die Schüler die Abenteurer in sich entdecken.

Diejenigen, die gerne einen bestimmten Sport trainieren oder erlernen möchten, können zusätzlich an den "Buckswood Academies" in Fußball, Reiten, Golf, Tennis, Dance oder Extra-English teilnehmen.

Horse Riding Academy

Die Buckswood School hat ihren eigenen Reitstall mit acht Pferden und einem Flutlicht-Sandplatz auf dem Campus. Als Teil des Reitprogramms während der Easter- oder Summer-School, werden die Schüler ermutigt, eine gewisse Verantwortung für "ihr" Pferd zu übernehmen, also Füttern, Saubermachen und Striegeln. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können am Reitprogramm teilnehmen, das komplett in englischer Sprache unterrichtet wird. Programminhalte sind u.a. Springreiten, Promenadenreiten, Querfeldeinreiten und Stallmanagement.

Golf Academy

Das Ziel des Golfprogramms ist es, den Golfschülern die wichtigsten Grundlagen und Techniken des Golfspiels beizubringen, damit sie auf dem Golfplatz spielen können. Das englisch unterrichtete Golfprogramm beinhaltet u.a. Schaffung einer soliden Grundlage in Bezug auf Schwung, Putten, Chippings und Bunker, Mechanismen des Golfspiels, Regeln und Etikette (Golf Do' s and Dont's), Golf Course Management, Card Marking und Handicaps. Alle Teilnehmer am Golfprogramm erhalten ein Abschlusszertifikat.

Tennis Academy

Das Tennisprogramm wird auf Englisch unterrichtet und findet auf dem Campus der Buckswood School statt. Dein Trainer wird mit dir gemeinsam an den wichtigsten Faktoren für dein Tennisspiel arbeiten. Der Tenniskurs beinhaltet u.a. einen Fitnesstest, Aufbau der Grundstärke, Fokus gerichtet auf die Bewegung auf dem Platz, Hand-Augen-Koordination, Vorhand und Rückhand, Serve- und Volley-Spiel und den Punkt am Netz machen. Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Tenniskurses ein Zertifikat.

Dance Academy

Das Summer School-Dance-Programm ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und wird von englischen Profi-Tanztrainern unterrichtet. Der Dance-Kurs gemeinsam mit anderen internationalen Schülern beinhaltet Dance Fitness und Aerobic, Dehnen und Kondition, Street- und Modern-Dance, klassisches Ballett, Jazz Dance sowie Hula Hoop Aerobic. Am Ende des Dance-Programms erhalten alle Schüler ein Zertifikat.

Football Academy

Trainiere dein Fußballspiel mit einem von der FA oder UEFA qualifizierten Coach. Das Fußballprogramm enthält u.a. einen Fußball-Fitness-Test mit Zertifizierung, Techniklektionen, Spiele mit und gegen die Trainer, Lektionen für Sturm, Abschuss, Zweikampf, Mittelfeldspiel und Verteidigung, Turniere mit Preisen und ein Zertifikat am Ende des Kurses.

Extra-Englisch

Die "English-Academy" wird vom Sprachkursleiter betreut und die Unterrichtsgruppen sind kleiner als im Vormittags-Sprachunterricht. Die Schüler können spezielle Examenstechniken erlernen oder einfach nur ihre Kenntnisse in Hörverständnis, Schreiben, Sprechen und Lesen vertiefen.

Ausflüge – „Out & About“

Ausflüge, Ausflüge, Ausflüge… mehr als auf jeder anderen Sprachreise! Dieser beliebte Teil des Programms, die Ausflüge, profitieren vom kulturellen Erbe Englands und kombinieren Besichtigungen mit jeder Menge Spaß. Drei Ganztags- und drei Halbtagsausflüge pro zweiwöchiger Sprachreise sind im Preis enthalten und führen u.a. nach London, Brighton, Canterbury, Oxford, Cambridge und Eastbourne.

Ein typischer Tag im Oster- und Sommerprogramm der College-Sprachreise in die Buckswood School.

Uhrzeit Aktivität
07:45 Good morning everyone!
08:00 Gewinne die Hauspunkte des Tages für das ordentlichste Zimmer
08:15 Zeit fürs Frühstück. Wir haben Hunger!
09:00 Assembly! Zeit für Spaß! Wer zu spät kommt, muss tanzen :-))
09:30 Englischunterricht - Hast du deinen Ordner und Stift dabei?
11:00 Pause mit Saft, Tee, Keksen und Obst
11:30 Englischunterricht (Schreiben, Grammatik, Trinity-Test-Vorbereitung)
13:00 Mittagessen - mal sehen was es heute gibt.
14:00 „A Slice of Britain“ – aktiver Englischunterricht
15:30 Nachmittagsaktivitäten: Spaß, Sport, Musik, Kreatives und Ausflüge
19:00 Abendessen
20:00 Abendaktivitäten: Buckswood‘s got Talent, Party, Film-Night etc. and FUN!!!
21:30 Hot Chocolate Time!
22:00 House-Meeting-Time und Tagebuch schreiben
22:30 Good night everyone! Time for bed! Get ready for more fun tomorrow!

Schülern mit Legasthenie kommt unserer Erfahrung nach das aktive Sprachlernkonzept der Buckswood School sehr entgegen. Es wird auf multisensorisches Erlernen der Sprache geachtet. Das beinhaltet viele Rollenspiele, Sprachlernspiele, Singen und andere Gruppenaktivitäten im Unterricht. Beim Einstufungstest wird die Legasthenie entsprechend berücksichtigt.

Erfahrungsbericht von Kilian, 12 Jahre (verreist im Juli 2016 für 2 Wochen) „Wir waren sehr zufrieden mit Edulingo! Alles hat sehr gut funktioniert und Kilian kam sehr glücklich wieder nach Hause! Kilian hat der Aufenthalt bei BOSS sehr gut gefallen und insbesondere hat ihn die Internationalität sehr beeindruckt. Die Mischung aus exzellenten Unterrichtseinheiten, die ihn gefordert, aber auch viel Freude bereitet haben, sowie den Freizeitaktivitäten waren für ihn das absolute Highlight. Wir konnten feststellen, dass in diesen beiden Wochen Kilian nicht nur sprachlich, sondern auch persönlich eine gute Entwicklung genommen hat und somit sind wir BOSS dankbar und insbesondere Ihnen für Ihre Vermittlung.

Edulingo: Vielen Dank für Ihr sehr nettes Feedback. Lesen Sie weiter…Wir freuen uns, dass Kilian die Sprachreise so gut gefallen hat, er viele schöne Erfahrungen sammeln konnte und vor allem die Internationalität vor Ort genossen hat. Dieser Austausch ist uns sehr wichtig und ein wesentlicher Bestandteil der Programme. Wir freuen uns für Kilians nächsten Sommer wieder ein passendes Programm zu organisieren.

Allgemeines zur Sprachreise

Alter
8 – 17 Jahre

Unterricht
max. 15 Schüler/Klasse
20 Wochenstunden

Teilnehmer
ca. 220 Teilnehmer vor Ort,
davon max. 20% derselben Nationalität

Unterbringung
College/Internat
1- bis 4-Bettzimmer

Termine und Preise

Termine
Ostern
25.03. – 14.04.2018

Sommer
01.07. – 18.08.2018

Anreise jede Woche
letzter Rückreisetag 14.04. bzw. 18.08.

Preis
Ostern
2 Wochen 1440 £ (1637 €)
3 Wochen 2160 £ (2455 €)
Sommer
2 Wochen 1750 £ (1989 €)
3 Wochen 2625 £ (2983 €)
jede weitere Woche 875 £ (995 €)

Optional
Aufpreis für Einzelzimmer und Zimmer mit eigenem Bad 75 £ (86 €) pro Woche

Zusätzliches Training in Golf, Dance, Fußball, Reiten, Tennis, extra Englisch:
35 £ (40 €)/Std. (max. 4 Std./Wo.)

Trinity Spoken Exam Prüfungsgebühr: 40 £ (46 €)

Im Preis enthalten
  • Unterricht, Einstufungstest, Lehrmaterial
  • Unterkunft, Vollpension
  • Freizeitprogramm
  • pro 2 Wochen 3 Ganztags- und 3 Halbtagsausflüge
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • Teilnahmezertifikat
  • Wäscheservice
  • BOSS Armband, Wasserflasche, Ordner, Tagebuch und T-Shirt
  • englische Reiseversicherung
  • Internet an Schulcomputern
  • WLAN

Anreise

An-/Abreisetag
Sonntag/Samstag

Anreise
Gruppentransfer
ab/bis London Heathrow 260 £ (296 €)
ab/bis London Gatwick 200 £ (228 €)

Ermäßigter Transferpreis
Gemeinsam buchende und gemeinsam reisende Schüler erhalten einen Geschwister-/Freunderabatt auf den Transferpreis.

ab/bis London Heathrow
2 Schüler: 150 £ (171 €) pro Person
3 Schüler: 107 £ (122 €) pro Person

ab/bis London Gatwick
2 Schüler: 120 £ (137 €) pro Person
3 Schüler: 87 £ (99 €) pro Person

Empfohlene Ankunfts- und Rückflugzeiten:
Ankunftszeit des Fluges: 11 – 16 Uhr
Rückflugzeit: 11 – 17 Uhr

Flug
Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Flugangebot zur Sprachreise. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0)881-927 96 560 oder über unser Kontaktformular.

Kommentare unserer Schüler zum Programm „Buckswood School“

Kommentare zum Gesamteindruck

„Ich würde sofort wieder hinfliegen :-)“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Man hat viele Leute aus verschiedenen Ländern kennengelernt. Es hat großen Spaß gemacht, war toll. Nette Betreuer“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Besonders schön waren die Ausflüge und das Essen. In meinem Unterricht wurde man seit Anfang an auf die Abschlussexamen vorbereitet.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Buckswood ist so eine tolle Schule, einfach perfekt!“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Das besonders schöne war, dass wir alle eine Familie geworden sind.“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Ich habe die besten Freunde gefunden!!! Es war mein schönster Sommer seit langem.“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Bewertungen des Unterrichts

„cool, lässig, entspannt“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Die Klassen waren kleiner als in der Schule, der Unterricht war persönlicher, effektiver, viel Partnerarbeit. Man hat viel gesprochen“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Der Unterricht ist ganz auf Englisch.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Der Unterricht war viel produktiver und gleichzeitig entspannter als in meiner "echten" Schule.“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Im Unterricht war es viel lustiger und ich habe viel mehr gelernt“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Spannende Diskussionen und lustige Spiele“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Eindrücke zur Unterkunft

„Alles sauber und ordentlich“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Das Zimmer (Doppelzimmer) war ordentlich, praktisch, einfach, völlig ausreichend. Die Gemeinschaftsräume waren klein, aber man hat dort eh nicht viel Zeit verbracht, wir waren eher draußen.“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Bett, Schrank, Spiegel, Tische und 2 Stühle“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Das Zimmer war gut eingerichtet. Der Gemeinschaftsraum war sehr gemütlich (Sofas etc.)“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„In meinem Zimmer war die ganze Innenseite angemalt. Der Gemeinschaftsraum war sehr schön.“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Gemütliche Betten und große Schreibtische, kuscheliger Gemeinschaftsraum mit mehreren Sofas.“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

So war die Verpflegung

„Feste Zeiten - internationale Küche - Speisesaal ok“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„keine Gourmet-Küche, aber man erwartet das auch nicht. Insgesamt gut.“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Sehr gut. Wir hatten eine Lunch und Dinner Ordnung, das Essen war nur manchmal zu scharf.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Die Mahlzeiten wurden nacheinander den verschiedenen Häusern gegeben. Der Saal war sehr schön geschmückt und groß.“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Der Speisesaal war sehr schön doch auf den Nudeln war kein Käse (und es gab auch keinen)“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Abwechslungsreiche Mahlzeiten (Qualität auch sehr abwechslungsreich :-))“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Feedbacks zu Freizeit, Sport und Ausflügen

„Ich habe an fast allem teilgenommen!“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„es war abwechslungsreich, es war für jeden etwas dabei. Ich war zwei mal in London, beim Bowling, im Freizeitpark.“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Sehr gut. Habe an allem teilgenommen.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Ausflüge: super (London, Hastings, Canterbury...)
Aktivitäten: mega toll (Fußball, Brombeeren sammeln...)“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„London, Freizeitpark, Schwimmen, Fußball...“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Ausflüge nach Rye, Eastbourne und London. Aktivitäten wie Talentshows und Colour War.“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Nationalitätenmix

„Aus aller Welt“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„die Gruppe der Deutschen hatten den größten Anteil, was aber früher dort noch nie so der Fall war. Ansonsten Polen, Russen, Georgier, Spanier, Portugiesen, Italiener, Chinesen....“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Mexiko, Slowenien, Spanien, Italien, Russland, Belgien, Frankreich, Deutschland, Polen, Ukraine.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„(Deutschland), Frankreich, Portugal, Spanien, Italien, Polen, Belgien, Ägypten, Angola, Mexiko, Brasilien, Russland, China, Japan, Kasachstan, Ukraine, Schweiz...“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Italien, Frankreich, Türkei, Belgien...“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Einige Deutsche, aber auch Dubai, Mexiko, Russland, Georgien etc. waren vertreten“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

An- und Abreise/Transfers vor Ort

„Ich war aufgeregt, habe den Betreuer aber gleich gefunden (sehr nett).“– Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Die Organsisation war gut, die Fahrt zw. Flughafen und Schule etwas lang.“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Nein, ich war nicht aufgeregt. Ja, ich habe den Betreuer gleich gefunden.“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Ich war nicht aufgeregt, da ich bereits zwei andere Sprachreisen gemacht habe. Dies brauchte ich auch diesmal nicht, weil alles perfekt gelaufen ist.“– Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Sehr gut. Ja, ich war aufgeregt und gespannt aber die Betreuer waren sehr, sehr nett“– Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Abholung einiger Schüler mit einem großen Taxi, freudige Aufregung!“– Elena Rixner, 17 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Erlebnisberichte unserer Schüler

„insgesasmt toll!!!“– Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„7 Uhr Aufstehen
7:15 Uhr Performance einüben
8:15 Uhr Rauminspektion
8:15 Uhr Essen
9:00 Uhr Meeting
9:30 Uhr Unterricht
11:00 Uhr Breaktime
11:30 Uhr Unterricht
13:00 Uhr Lunch
14:00 Uhr Unterricht
15:30 Uhr Meeting
19:00 Uhr Dinner
20:00 Uhr Meeting
21:30 Uhr Hot Chocolate
22:00 Uhr House Meeting“– Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)

Kommentare der Eltern

„Alles war zu unserer Zufriedenheit - jederzeit wieder!“– Eltern von Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Die Beratung war sehr gut. Allerdings waren wohl mehr Deutsche in Buckswood als erwartet bzw. gewünscht, aber lt. meinem Sohn haben die Betreuer doch darauf geachtet, dass die Kinder nicht zu viel Deutsch gesprochen haben.“– Eltern von Schüler, 16 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Unsere Tochter war zu Beginn zweifelnd. Am Projekt als solches. Nach den zwei Wochen kam ein völlig begeistertes Kind nach Hause. Es hat ihr sehr gut gefallen und sie möchte nächstes Jahr wiederkommen.“– Eltern von Anna, 15 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Anreiseinfos perfekt, alles gut organisiert, gute Unterstützung auch als der Start holprig war in England!“– Eltern von Schülerin, 13 Jahre (Aug. 2017 für 2 Wochen)
„Beide Kinder fanden es herrlich und möchten unbedingt nächstes Jahr wieder dorthin!“– Eltern von Henning Bruggey, 14 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)
„Beide Kinder fanden es herrlich und möchten unbedingt nächstes Jahr wieder dorthin!“– Eltern von Hannah Bruggey, 11 Jahre (Aug. 2017 für 3 Wochen)

Haben Sie noch Fragen?

Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Programm oder wollen Sie einen Übersichtskatalog bestellen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Möchten sie dieses Programm buchen?

Laden Sie das Anmeldeformular hier herunter und drucken Sie es aus. Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen des Formulars oder bei Fragen dazu.

Anmeldeformular Buckswood School (PDF, 104.2 KB)

Bei uns immer zum Originalpreis der Schule!

Weitere Sprachschulen Ihrer Auswahl