1. Sie sind hier:
  2. Sprachreisen Schüler
  3. Sprachreisen nach England
  4. Sprachschulen in Newbury
  5. Englisch-Intensivkurs in Kleingruppen in der Newbury Hall School
Englisch-Golfcamp
Programm 12 von 45 (Auswahl einschränken)
Englisches Nike-Tenniscamp

Englisch-Intensivkurs in Kleingruppen in der Newbury Hall School

Newbury (England)

Dieser Englisch-Intensiv-Sprachkurs für Schüler wird in Minigruppen abgehalten. Der Unterricht bietet höchstmögliche Effektivität in einem hervorragend betreuten Lernumfeld. Diese Sprachreise ist für die Ferien und während des gesamten Schuljahres buchbar.

Campus/Schulgelände

Dieser hochintensive Englischkurs findet ganzjährig in der Newbury Hall School statt. Die Sprachschule befindet sich in der traditionellen englischen Marktstadt Newbury, in der Grafschaft Berkshire, in bester Ausgangslage für Ausflüge nach London, Oxford, Stonehenge und Bath sowie an die Strände der Südküste. Das viktorianische Haupthaus stammt aus dem Jahr 1859. Die modernisierten Räumlichkeiten bringen das historische Ambiente des Hauses zur Geltung und stellen zudem die exzellente Ausstattung eines modernen Colleges zur Verfügung. Dies schafft eine perfekte Atmosphäre für Schüler, die ernsthaft an ihrem Englisch arbeiten möchten oder müssen.

Wohnen & Leben vor Ort

Die Schüler erleben in der an die Schule angeschlossene Schulresidenz eine englische Internatsatmosphäre. Sie bewohnen Einzelzimmer mit eigenem Bad. Die Teilnehmer haben Zugang zum Computerraum, Gemeinschaftsraum, der Bücherei und einem Lernbereich.

Erfahrungsbericht von Alexander Weid, 16 Jahre (verreist im Aug. 2014 für 2 Wochen) „Ich war für zwei Wochen in Folkestone. Der Unterricht wurde wochentags von 9am - 5pm gehalten und danach hatte man montags und dienstags freie Freizeitgestaltung, Mittwoch bis Freitag fanden am Abend activities statt (z.B. Disco, movie night,...) und Samstag machte man einen Ausflug mit der Schule z.B. nach London und Sonntags machte ich einen Ausflug mit meiner Gastfamilie. Ich habe mich mit vielen Russen, Italienern, Spaniern und auch Deutschen angefreundet, mit denen ich auch immer noch Kontakt habe. Toll waren immer die Aufenthalte mit Freunden in der Stadt bei Starbucks usw. Lesen Sie weiter…aber auch der Ausflug mit der Gastfamilie. (Anmerkung Edulingo: Das Programm findet seit 2016 in Newbury statt (nicht mehr in Folkestone).

Nationalitäten

In diesem Programm sind ca. 50 Teilnehmer gleichzeitig vor Ort.

Nationalitätenverteilung:
Frankreich: 34%
Russland: 22%
Italien: 15%
Andere (Insgesamt 27 Nationen): 14% (Insgesamt 27 Nationen)
Kambodscha: 8%
Deutschland: 7%

Lernen der Sprache

Dieses Sprachprogramm richtet sich an motivierte und ambitionierte Schüler, die so viel Zeit wie möglich dem Sprachstudium widmen möchten. So können sie entweder ihre Leistungen effektiv und schnell verbessern oder einfach für sich möglichst viel aus dem Sprachunterricht herausholen.

Besonders an diesem Programm ist, dass der genaue Stundenplan erst vor Ort zusammengestellt wird und immer individuell auf die jeweiligen Ziele der einzelnen Teilnehmer ausgerichtet ist. Jeder Schüler stellt sich einen eigenen individuellen Stundenplan mit den Lehrern vor Ort zusammen. Alle Fächer werden in Minigruppen mit maximal acht Schülern unterrichtet. Das gesamte Programm bietet eine intensive sprachliche Förderung. Darüber hinaus erfahren die Schüler, wie es ist, in einer internationalen Gemeinschaft zu leben. Je nach Interesse kann der einzelne Schüler seine 27 Stunden Unterricht pro Woche auf die Entwicklung der akademischen Sprachkenntnisse und der kommunikativen Sprachfertigkeiten ausrichten. Auch ist es möglich, englische Schulfächer und interessante Projektgruppen zu belegen, um die Sprache in einem weiteren Kontext zu erleben und einen Eindruck zu gewinnen wie es ist, in ein englisches Internat zu gehen.

Die flexible Kurszusammenstellung ermöglicht es den Teilnehmern, die englische Sprache anhand verschiedenster Themen zu erlernen und zu vertiefen. Schüler die den Fokus auf möglichst viel Spracherwerb setzen wählen einfach täglich die Fächer aus, die gezielt sprachfördernde Elemente beinhalten. Diese haben wir in folgendem Stundenplan eines beispielhaften Schultages fett markiert.

Beispiel der Fächerauswahl eines Tages bei OISE Newbury

09:15 Uhr

  • Weltliteratur
  • Allgemeinwissen
  • Chemie
  • Wirtschaft
  • Mathe

10:15 Uhr

  • Business Studies
  • Schreibübungen
  • Globale Blickwinkel
  • Mathe

11:00 Uhr

  • Umwelt-Management
  • Grammatik
  • Physik
  • Philosophie
  • Politik

11:45 Uhr

  • Reisen & Tourismus
  • Die Kunst des Zuhörens
  • Lesen und Phonetik
  • Biologie
  • Politik
  • Mathe

13:30 Uhr

  • Sozialkunde
  • Die Kunst des Zuhörens
  • Englisch
  • Mathe
  • Rechnungswesen

14:15 Uhr

  • Die Geschichte großer Ideen
  • Redegewandtheit
  • Mathe
  • Wirtschaft
  • Zeitmanagement für Prüfungen

16:00 Uhr

  • Schreibübungen und Feedback
  • Chemie
  • Psychologie
  • Mathe

Aktivitäten im Programm Englisch-Intensivkurs in Kleingruppen in der Newbury Hall School

Nach dem Unterricht (am späten Nachmittag) erhalten die Schüler ein organisiertes Programm unter anderem mit Astronomie, Badminton, Imkerei, Basteln, Gärtnern, Fußball, Fitness, Pyrographie (Brandmalerei), Schwimmen, Tischtennis und Yoga. Auch werden gelegentlich besondere Abende mit Barbecue oder einer Party für die Schüler organisiert. Das ist immer ein großer Spaß und stärkt die internationale Gemeinschaft in der Sprachschule.

Ausflüge – „Out & About“

An den Samstagen unternehmen alle Schüler gemeinsam einen geführten Ausflug, meist nach London (Covent Garden, Science Museum, Harrods) oder Oxford. Sonntags erkunden die Schüler Newbury und Entspannen auf dem Schulgelände.

Erfahrungsbericht von Fynn, 14 Jahre (verreist im April 2014 für 2 Wochen) „Meine Sprachreise war toll! Ich habe viele neue nette Leute kennen gelernt und wir hatten sehr viel Spass zusammen. Ich habe viel neues gelernt im Unterricht und es war sehr effektiv 2 Wochen lang intensiv nur Englisch zu reden. Alles in allem wünschte ich, ich könnte sofort nochmal zurück kommen! “

Allgemeines zur Sprachreise

Alter
13 – 17 Jahre

Unterricht
max. 8 Schüler/Klasse
27 Wochenstunden

Teilnehmer
ca. 50 Teilnehmer vor Ort

Unterbringung
College/Internat, Schulresidenz
Einzelzimmer mit eigenem Bad

Termine und Preise

Termine
Dieses Programm ganzjährig (auch während der Schulzeit) wochenweise immer mit Anreise am Sonntag buchbar.

Hier einige beispielhafte Ferientermine:

Winterferien/Faschingsferien
04.02. – 17.03.2018
Osterferien
18.03. – 14.04.2018
Pfingstferien
20.05. – 02.06.2018
Sommerferien
24.06. – 08.09.2018
Herbstferien
30.09. – 03.11.2018

Anreise jeden Sonntag;
Rückreise jeden Samstag

Preis
Englisch Intensivkurs für Schüler
1 Woche 1510 £ (1716 €)
2 Wochen 2860 £ (3250 €)
3 – 6 Wochen: jede Woche 1340 £ (1523 €)
7 – 11 Wochen: jede Woche 1335 £ (1518 €)

1 Term (12 Wochen) 15900 £ (18069 €)
2 Terms (24 Wochen) 26700 £ (30341 €)
3 Terms (36 Wochen) 37500 £ (42614 €)

Im Preis enthalten
  • Unterricht, Einstufungstest, Lehrmaterial
  • Unterkunft, Vollpension
  • Freizeitprogramm
  • 1 Ganztagsausflug jeden Samstag
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung
  • Transfer
  • ausführliches Teilnahmezertifikat
  • Wäscheservice
  • Internet an Schulcomputern
  • WLAN

Anreise

An-/Abreisetag
Sonntag/Samstag

Anreise
Transfer ab/bis London Heathrow und Gatwick inklusive.
Ankunft: 10 bis 19 Uhr
Rückflug: 12 bis 19 Uhr

Flug
Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Flugangebot zur Sprachreise. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 (0)881-927 96 560 oder über unser Kontaktformular.

Kommentare unserer Schüler zum Programm „Englisch-Intensivkurs in Kleingruppen in der Newbury Hall School“

Kommentare zum Gesamteindruck

„Ich hatte viel Spaß!“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Es war sehr schön dort. Die Leute waren supernett und man wurde richtig motiviert zum lernen.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„Es hat mir insgesamt sehr gut gefallen.“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„WOW! Das war ganz große Klasse!“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Sehr nette Leute + guter Unterricht + schöne Stadt!“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Sehr gut. Ich würde nichts ändern, es war perfekt“– Fynn, 14 Jahre (April 2014 für 2 Wochen)

Bewertungen des Unterrichts

„Kleinere Klassen, bessere Lehrer“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Das die Klassen relativ klein waren konnten die Lehrer viel besser mit den Schülern arbeiten.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„Sehr guter Unterricht.“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„Es war ein ausgewogener Mix aus Konversation und Grammatik.“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„In den Lektionen hat man sehr viel gelernt!“– Fynn, 15 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Kleine Klassen; Auf jeden Schüler wird individuell eingegangen“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)

Eindrücke zur Unterkunft

„Kleines Zimmer, Mini-Dusche“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Ich hatte ein kleines Zimmer mit eigenem Bad. Im Zimmer befanden sich ein großer Tisch, Stuhl, kleine Schränke und ein Bett.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„Kleines Zimmer, aber mit eigenem Bad“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„Die Unterkunft in der Gastfamilie war sehr gut. Ich hatte ein eigenes Zimmer und Bad.“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Die Gastfamilie hatte ein sehr schönes Haus.“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Das Zimmer in der Unterkunft war einfach aber schön eingerichtet, mit Schreibtisch, Bett & Schrank, und der Gemeinschatfsraum war toll (Tischtennis, Tischkicker,Fernseher..)“– Fynn, 14 Jahre (April 2014 für 2 Wochen)

So war die Verpflegung

„Das Essen war sehr gut, manchmal zu wenig. Lasagne, Fish and Chips, Pizza, Baguette, Kartoffelbrei, Hähnchen, Reis, Pasta. Der Speisesaal war beim Mittagessen sehr voll.“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Das Abendessen war zu früh, um 17:30 Uhr. Das Essen war immer sehr fettig und ungesund. Das kann man auf jeden Fall besser machen!“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„Ich fand das Essen gut. Da sollte jeder was finden.“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„Der Koch in der Schule war nett. Das Essen mal spitze, mal mittelmäßig.“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Das Essen in der Schule war sehr britisch. Das Essen in der Gastfamilie war sehr gut.“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Die leute aus der Unterkunft haben zsm. im schönen Esssaal gegessen. Es gab abwechslungsreichen Essen.“– Fynn, 14 Jahre (April 2014 für 2 Wochen)

Feedbacks zu Freizeit, Sport und Ausflügen

„Gym, Zumba, Hüpfburg, Bath“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Wir waren in Oxford und im Zoo.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„abwechslungsreich“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„Der Animator "Gravin" ist ein klasse Typ gewesen, mit dem es Spaß gemacht hat, etwas zu unternehmen.“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Nach der Schule war es toll einfach mal mit Freunden in die Stadt oder an den Strand zu gehen. Der Ausflug nach London am Wochenende war ebenfalls sehr schön. (Anmerkung Edulingo: Das Programm findet seit 2016 in Newbury (nicht mehr in Folkestone statt.)“– Fynn, 15 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Mo+Di ist freie Freizeitgestaltung; Mi-Fr ist eine Afternoon-Activity für 1,5h; Samstag = Ausflug mit der Schule; Sonntag = Ausflug mit der Gastfamilie“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)

Nationalitätenmix

„Deutsch, Russisch, Französisch“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Gut: Es gab vor allem Deutsche, Franzosen, Russen und Asiaten. Da die Schule aber nicht so groß ist, sind auch nicht so viele Schüler dort und alle mixen sich.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„sehr international, wenige (zeitweise gar keine) Deutsche“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„3 Deutsche, 1 Chinese, 1 Luxemburger“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Sehr international! Wir haben immer nur Englisch miteinander gesprochen, weil immer verschiedene Nationalitäten zusammen waren.“– Fynn, 15 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„relativ wenig Deutsche, viele Russen und Franzosen.“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)

An- und Abreise/Transfers vor Ort

„Das war alles perfekt!“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Sehr gut. Ich habe den Betreuer der Schule gleich gefunden.“– Schülerin, 16 Jahre (April 2017 für 2 Wochen)
„Ich habe die Fahrer für hin und Rückreise sofort gefunden.“– Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Ich bin von den OISE Leuten überall gut betreut worden.“– Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)

Erlebnisberichte unserer Schüler

„Ich habe eine sehr nette russische Freundin gefunden, mit der ich immer noch Kontakt habe. Wir durften alleine Ausflüge machen.“– Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Der Unterricht war sehr kreativ gestaltet und sehr motivierend. Die Lehrer sind meistens passiv und treiben die Schüler an, selbst etwas zu tun.“– Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)

Kommentare der Eltern

„Liebe Frau Kreyer! Sie haben nicht zuviel versprochen! Pauline hat es sehr gut gefallen. Sie hat die Chance, soviel Englisch wie möglich zu sprechen, genutzt. Es war alles sehr gut organisiert. Alles war wie gewünscht. Vielen Dank und herzliche Grüße!“– Eltern von Pauline, 17 Jahre (Juni 2017 für 2 Wochen)
„Zwischenbericht während der Reise: Unser Sohn ist super happy dort, fühlt sich wohl und gut aufgehoben. Danke Ihnen schon mal an dieser Stelle für die tolle Betreuung. Ihr Engagement ist super und sehr persönlich. GvlG“– Eltern von Schüler, 16 Jahre (März 2017 für 3 Monate)
„Sowohl die Orga / Betreuung als auch die fachliche Seite waren hervorragend, was den höheren Preis im Vergleich zu anderen Veranstaltern wohl rechtfertigt.

Familie Pokorny/Bradford ist wärmstens zu empfehlen, gute Unterkunft incl. Essen, liebe Betreuung, tatsächlich 14 Tage nur Englisch gesprochen… So soll es sein. Die Schule war hervorragend, teilweise waren es nur 2 – 4 Kinder pro Klasse, intensiver Grammatik und Conversation Unterricht.

Ich denke, der Sohnemann konnte wirklich profitieren. Auch die Organisation/ emails/Listen incl. Transfer etc. war wirklich perfekt. Kann man nur sagen: weiter so! Wir kommen wegen Abivorbereitung wieder auf Sie zu! Vielen Dank und beste Grüße.“– Eltern von Nicolas, 15 Jahre (März 2015 für 2 Wochen)
„Zwischenbericht der Eltern während der Sprachreise: Unserem Sohn gehts super gut, er fühlt sich bei der Gastfamilie sehr wohl, wird bestens versorgt (Tom, der Gastvater, kocht offenbar leidenschaftlich und nicht nur british!), auch die Schule gefällt ihm, hat dort sofort nette Freunde gefunden. Unser Sohn findets in der Familie besser als letztes Jahr im Internat. Beim Sonntagsausflug hat er doch tatsächlich Bekannte aus der Summer School vom letzten Jahr getroffen.

Kommentar nach der Reise: Alles hat bestens gepasst. Vielen Dank!“– Eltern von Alexander Weid, 16 Jahre (Aug. 2014 für 2 Wochen)
„Was bliebe da noch zu sagen : Sie wissen es, Frau Kreyer.
Wunderbar !“– Eltern von Fynn, 14 Jahre (April 2014 für 2 Wochen)
„Wir haben durch Frau Kreyer eine sehr ausführliche und kompetente Beratung erhalten. Die Kinder sind begeistert wiedergekommen. Vielen, vielen herzlichen Dank.
Ulrike Meyer-Spilarewicz“– Eltern von Schüler, 13 Jahre (Okt. 2013 für 1 Woche)

Haben Sie noch Fragen?

Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Programm oder wollen Sie einen Übersichtskatalog bestellen? Wir beraten Sie gerne persönlich! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Möchten sie dieses Programm buchen?

Laden Sie das Anmeldeformular hier herunter und drucken Sie es aus. Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen des Formulars oder bei Fragen dazu.

Anmeldeformular Englisch-Intensivkurs in Kleingruppen in der Newbury Hall School (PDF, 79.9 KB)

Bei uns immer zum Originalpreis der Schule!

Weitere Sprachschulen Ihrer Auswahl